Schulleben

Voi fesch

Am 27.September 2018 war es soweit: VOI fesch lud zur Preisverleihung des 1. VOI fesch Kreativwettbewerbs in den Gironcoli-Kristall-Saal im Strabag Haus.

image003

Weiterlesen ...

Boccia Turnier 2018

Am Dienstag, den 5.6 fand das große alljährliche Hans Radl Boccia Schulturnier statt. Jene 59 Schüler_innen, die das ganze Jahr fleißig trainiert haben, bekamen die Chance ihr großartiges Können unter Beweis zu stellen! Siebzehn selbstgewählte Teams waren am Start und kämpften mit vollem Einsatz, Technik, Taktik und großer Freude um den Sieg!Und hier sind sie, unsere Siegermannschaften - gefeiert und beglückwünscht im Seifenblasenregen!

 

image1
image12
image3
image4
image5

Leidenschaft und Schule - kein Widerspruch!

Am 29.04. wurde in der Hans Radl Schule I ein Projekt gefeiert:
„Leidenschaft“ – ein Buch mit Fotos von Schüler*innen und Texten von Eltern und Pädagog*innen. Jedes Exemplar ein Unikat.Die Bilder: pur und ohne den oft üblichen Mitleidseffekt. Die Texte: ehrlich und liebevoll.
Leidenschaftliche Porträts des Lebens, selbstbestimmt ausgewählt von den Protagonist*innen. Danke an alle, die diesen Abend möglich gemacht haben.

SDn Martina Neuhold-Pulker

 

Im Bildband „Leidenschaft“ stehen nicht besondere Bedürfnisse im Vordergrund.
Die Fotos zeigen die Leidenschaft mit der junge Menschen diese Bedürfnisse annehmen, damit leben, lernen, arbeiten und wie viel Glück in besonderen Momenten spürbar wird. Das Buch wurde 2016/17 beim österreichweiten Kreativwettbewerb des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Thema „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“ ausgezeichnet.
Monika Binder

3D-Druck Projekt in der 7a

Eben noch im "Raumschiff Enterprise" - heute schon bei uns: 3D-Druck an der Hans Radl Schule.
Der Tatsache zum Trotz dass die Sonderschulen bei der digitalen Grundbildung übersehen wurden, läuft der Mathematikunterricht der 7. Klasse schon in innovativer Form ab. Geometrische Körper werden in einem CAD-Programm konstruiert und anschließend auf einem 3D-Drucker ausgedruckt. So werden Befriffe wie Kante, Ecke, Fläche im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar.
Bleibt die Frage, welche Lern- und Hilfsmittel man noch auf diese Weise gestalten umd herstellen könnte...?

 

2018-06-13 14.13.18
2018-06-13 15.38.37
2018-06-13 15.38.44
2018-06-13 17.33.40

© 2018 Hans Radl Schule - Schule für körperbehinderte Kinder und Jugendliche. Alle Rechte vorbehalten.